Schwimmen

Das Training für Kinder und Jugendliche ist bis auf Weiteres abgesagt.

Schwimmen zählt zu den gesündesten Sportarten und stärkt durch seine Bewegungsabläufe die gesamte Körpermuskulatur.

Die Abteilung Schwimmen des Postsportvereins Dresden hat ca. 110 Mitglieder. In kleinen Gruppen lernen Kinder Schritt für Schritt das Schwimmen, unabhängig davon, ob Vorkenntnisse (z.B.: durch Kindergarten oder Schule) vorhanden sind. Die weiterführenden Gruppen verbessern die Schwimmtechnik und die Geschwindigkeit, Ziel der Ausbildung ist das sichere und ordentliche Schwimmen-Können und die Teilnahme an Wettkämpfen im Bereich Dresden und näherer Umgebung.

Was machen wir noch außer Schwimmen?

Die Abteilung Schwimmen trainiert nicht nur, zum Vereinsleben gehören auch:

  • Faschingsschwimmen
  • Trainingslager
  • Wettkämpfe
  • Vereinsfeste
  • Wandertage und Grillabende (für Groß und Klein)
  • Weihnachtsschwimmen
  • Weihnachtsfeier uvm.

Wer kann zu uns kommen? Jeder!

Wir haben für fast jeden Trainingsstand eine passende Gruppe. Vom Anfängerschwimmen (Kinder im Vorschulalter und 1. Klasse) bis zur Wettkampfmannschaft gibt es speziell ausgearbeitete Trainingspläne. Auch erwachsene Hobbyschwimmer, die lediglich regelmäßig ihre „Bahnen ziehen“ wollen sind herzlich willkommen.

Zur Zeit sind unsere Freitags-Anfängergruppen allerdings voll belegt. Anmelden können sich noch Kinder die bereits richtig gut schwimmen können und das weiter verbessern möchten.

Das Training für Kinder und Jugendliche ist bis auf Weiteres abgesagt.

Kinder (7-10 Jahre) die das Schwimmen lernen oder darin besser werden wollen können montags von 19:00 bis 20:00 Uhr zum Schwimmtraining kommen (Schwimmhalle Klotzsche)

Trainingszeiten im Schuljahr 2020/2021

Montag:

in der Schwimmhalle Klotzsche

  • 19:00 – 20:00 Uhr Kinder / Neuanmeldungen und Eltern
  • 19:30 – 20:30 Uhr Erwachsene / Breitensportler und Lizenzschwimmer / Jugendliche


Dienstag:

in der Schwimmhalle Klotzsche

  • 20:30 – 22:00 Uhr Jugendliche und Erwachsene


Mittwoch:

in der Schwimmhalle Freiberger Straße

  • 19:00 – 20:00 Uhr Kinder / Jugendliche / Erwachsene


Freitag:

in der Schwimmhalle Prohlis

  • 17:00 – 18:00 Uhr Kinder (alle Jahrgänge)
  • 17:00 – 18:00 Uhr Anfänger im Lehrschwimmbecken
  • 18:00 – 19:00 Uhr Neuanfänger im Lehrschwimmbecken + Techniktraining
  • 18:00 – 19:00 Uhr Lizenzschwimmer, Jugendliche
  • 19:00 – 20:00 Uhr Erwachsene


Treff ist immer 15 Minuten vor Trainingsbeginn.

Ansprechpartner

Jürgen Pornitz (Abt.-Leiter): 0172.713 87 93

 

Abteilungsleitung

  • Jürgen Pornitz (Abt.-Leiter)
  • Gisela Fischer (stellv. Abt.-Leiterin)
  • Ernst Fischer (Schwimmwart)
  • Svenja Schlicke (Jugendarbeit)
  • Volker Paulin (Finanzen)
  • Astrid Fischer-Paulin (Öffentlichkeitsarbeit)

 

Kontakt Abteilung: schwimmen@post-sv-dresden.de
Kontakt Homepage: a.fischer-paulin@post-sv-dresden.de
Kontakt Finanzen: v.paulin@post-sv-dresden.de

 

Übungsleiter Telefon / E-Mail
Fischer, Ernst 0351.79211819
schwimmen@post-sv-dresden.de
Rasch, Günther 03504.619732
g.rasch@post-sv-dresden.de
Karschau, Christin 0176.38959731
c.karschau@post-sv-dresden.de
Karschau, Anja a.karschau@post-sv-dresden.de
Reichelt, Uta 0151.23378877
u.reichelt@post-sv-dresden.de
Pornitz, Jürgen 0172.7138793
j.pornitz@post-sv-dresden.de
Böttcher, Wolfgang 0351.4210741
Fischer-Paulin, Astrid 0351.3216400
a.fischer-paulin@post-sv-dresden.de
Paulin, Alexander a.paulin@post-sv-dresden.de
Schlicke, Svenja s.schlicke@post-sv-dresden.de
Fischer, Mirko

Kontaktformular

Für Ihre Anfrage füllen Sie bitte das Formular aus und betätigen Sie ABSENDEN. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. (* Pflichtfelder)

November alle WK abgesagt
Dezember Stollenschwimmen nur auf Einladung
Dezember WTC Pokal abgesagt
16./17.1.2021 Stadtmeisterschaften SSK Freiberger Str Dresden
30.01.2021 eigener Wettkampf SSK Freiberger Str. Dresden
 

Großschönau 2018

Auch 2018 waren wir zum Wettkampf im Kleinen Bad. Der Sommer 2018 wird in allen meteorologischen Aufzeichnungen als ein sehr warmer Sommer gespeichert werden, der

Mehr dazu »
Großschönau 2017

Großschönau 2017

Strahlender Sonnenschein und Temperaturen die zum Baden einluden begrüßten uns dieses Jahr in Großschönau. Der Wettkampf der Euroregion war auch in diesem Jahr der Abschluss

Mehr dazu »
Großschönau 1

Großschönau 2016

Am 25.06.2016 waren Wetter, Wasser und die Sportler bereit für diesen schönen Wettkampf auf der doch eher ungewohnten 33,33 m Bahn im Kleinen Bad in

Mehr dazu »
Fasching

1. Halbjahr 2019

Nach dem Winterschwimmen trafen sich einige Sportler zu einer Winterwanderung mit Geocaching und anschließendem Grillen. Rosenmontag fand das Rosenmontagsschwimmen statt – natürlich mit wasserfester Verkleidung.

Mehr dazu »
Trainingslager 2018

15. Winterschwimmen 2019

Traditionell führten wir auch 2019 am letzten Sonntag im Januar unser Winterschwimmen durch. Es waren 12 Mannschaften am Start und es gab rund 800 Einzelstarts.

Mehr dazu »
Mannschaft 2018

Winterschwimmen 2018

Für das 14. Winterschwimmen gab es eine Rekordanmeldung von 236 aktiven Sportlern aus 13 Mannschaften. Trotz der hohen Teilnehmerzahl konnte der Wettkampf planmäßig vonstattengehen, denn

Mehr dazu »
Trainingslager 2018

Trainingslager 2018

Das Trainingslager führten wir über Pfingsten in Dresden durch. Wir trainierten in der Schwimmhalle Freiberger Straße, nutzen dort auch den Athlethikraum. Ansonsten waren auch Aktivitäten

Mehr dazu »
Winterschwimmen 2017

Winterschwimmen 2017

Das 13. Winterschwimmen fand in der neuen Halle an der Freiberger Str. statt und war wieder ein voller Erfolg. Die Zahl 13 zeigte sich auch

Mehr dazu »
Trainingslager 2017 1

Trainingslager 2017

Unser diesjähriges Trainingslager fand vom 2.6. – 5.6.2017 im Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark) statt.Neben dem obligatorischen Schwimm- und Athletiktraining war dieses Jahr ein kleiner

Mehr dazu »

Sommerfest 2016

Dieses Schuljahr begann Anfang August. Somit fand unser Sommerfest auch mitten im August statt – und es verdiente den Namen Sommerfest. Wir waren beim Schwimm-

Mehr dazu »

Die Abteilung „Schwimmen“ wurde 1950 neu gegründet. Der erste Sektionsleiter war der Angestellte des Fernmeldeamtes und ehemaliger Sachsenmeister im Kunstspringen Georg Putz.

Schwimmen

Das erste Training fand einmal wöchentlich im Hebbelbad (Hallenbad) Dresden-Cotta (13m-Bahn) statt. Am Ende der Fünfziger Jahre durften wir ein Gasttraining im Sachsenbad (Wurzener Str.) durchführen. Das Sommertraining fand im Freibad Zschonergrund und später im Luftbad Cotta statt. Dafür leisteten die Schwimmer jährlich viele Instandhaltungs- und Reinigungsstunden (VMI) in diesen Bädern. Mit der Errichtung der 50m-Halle am Freiberger Platz verbesserten sich die Trainingsbedingungen enorm. Die Sektion entwickelte sich leistungsmäßig zur drittstärksten Betriebssportgemeinschaft (BSG) in Dresden und fand in Schwimmsportkreisen große Anerkennung. Im Hebbelbad wurde ein Trainingszentrum unter Leitung der BSG Post für die 7 bis 9-jährigen Kinder mit Erfolg eingerichtet. Einige Kinder konnten auf die damalige Kinder- und Jugendsportschule (KJS) und damit ins Leistungszentrum delegiert werden.

Nach der Schließung des Hebbelbades – wegen Baufälligkeit, uns fiel im wahrsten Sinne des Wortes die Decke auf den Kopf – verbesserten sich die Trainingsbedingungen durch den Umzug in die Volksschwimmhalle Steinstraße (25m-Bahn) und wir konnten einen Mitgliederstand von ca. 190 Sportlern nachweisen. Nach 1990 wurde Wasserball wieder mehr gefördert, so dass wir unsere Trainingszeiten in der 50m-Halle abgeben mussten und wir nur noch zweimal wöchentlich in der Schwimmhalle Steinstraße trainieren konnten. Der Mitgliederstand ging folglich auf ca. 140 zurück. Im August 2000 wurde auch die Schwimmhalle Steinstraße wegen baulicher Mängel – Einsturzgefahr – geschlossen und somit hatten wir nur noch für 1 Stunde drei Bahnen in der 50m-Halle Freiberger Straße und für 1 Stunde 5 Bahnen in der Schwimmhalle Klotzsche. Der Mitgliederstand unserer Abteilung hatte sich nunmehr auf 50 reduziert, was bei der “Wasserknappheit” zu verstehen ist. Im Sommer 2010 sind wir zu Gunsten des Hochleistungssports vollkommen aus der Schwimmhalle Freiberger Platz verbannt worden. An Aufgeben haben wir aber nicht gedacht.

Schwimmen 2

Nach den Schulferien 2010 sind wir nochmal mit Erfolg in den Schwimmhallen Prohlis und Klotzsche durchgestartet. Der Mitgliederstand ist gestiegen und es stellten sich wieder kleine Erfolge bei Wettkämpfen ein. In über 60 Jahren unseres Bestehens beteiligten sich die Schwimmer sehr erfolgreich an vielen Wettkämpfen innerhalb Dresdens sowie in Görlitz, Hohenstein-Ernstthal, Chemnitz, Leipzig, Berlin, Köln, Braunschweig und anderen Orten. So konnten die Damen die Bronzemedaille im DDR-Endkampf um den FDGB-Pokal erringen, gleiches gelang unseren Jungen 1989 beim Endkampf um den Kinderpokal. Mit der Mannschaft gehörten wir in die Bezirksliga und rangierten immer auf den Plätzen 4 bis 6. Zahlreiche Stadt- und Bezirksmeistertitel in den verschiedenen Altersklassen wurden ebenso wie Medaillen bei den Stadtbezirks- und Bezirksspartakiaden erkämpft. Erfolgreich starteten wir auch bei den Postmeisterschaften in der DDR und später bei den Bundesmeisterschaften der Post- und Fernmeldebtriebe.

Für diese schönen Erfolge waren viele fleißige Helfer nötig. Nach dem Ausscheiden von Georg Putz aus alters- bzw. gesundheitlichen Gründen leiteten erst Wolfgang Böttcher und anschließend Gisela Fischer die Geschicke der Sektion. Unser jetziger Abreilungsleiter ist Jürgen Pornitz. Um die nötigen Finanzen kümmerten sich Horst Seidel, Gisela Fischer, Dieter Haupt, Petra Karschau und Volker Paulin, der auch jetzt noch unser Schatzmeister ist. Viele Übungsleiter waren für die Fitness der Schwimmer zuständig. Von ihnen sind heute noch Ernst Fischer, Wolfgang Böttcher, Günther Rasch, Regina Helm, Jürgen Pornitz, Uta Reichelt und Kerstin Wolf – alle selbst einmal aktive Schwimmer unserer Abteilung – tätig. In den letzten Jahren haben sich junge, selbst noch aktive Schwimmer wie Anja und Christin Karschau und weitere zu Übungsleitern ausbilden lassen. Zur Zeit kümmern sich 10 Übungsleiter um die Ausbildung und das Training von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Schwimmen 3

In der Hoffnung, dass wir auch in der neuen Schwimmhalle in Dresden trainieren können, sind wir weiterhin bestrebt, Kindern das sportliche Schwimmen beizubringen, um in der Zukunft an alte Leistungen anzuknüpfen.

Noch keine Downloads vorhanden.

Kampagne zum Thema Wassersicherheit:

www.schauauf.de