Landeskader hüpfen wieder ins Wasser

Acht Landeskader-Schwimmerinnen im Wasser

Unsere acht Landeskader (ehemaligen D-Kader) dürfen nun schon die zweite Woche wieder trainieren.

Nach vier Monaten Online-Training und Synchronschwimm-Adventskalender, geht es für acht von unseren Mädels wieder zurück ins Wasser. Trainiert wird im „Schwimmsportkomplex Freiberger Platz“: auf der 50-Meter-Bahn werden Kondition, Lagen und Technik trainiert und in der Springerhalle kommen dann Choreografie, Pflichtfiguren und Kürtraining dazu. Nach dem ersten Sprung ins kühle Nass fühlten sich unsere Landeskader sichtlich wohl im lang ersehnten Element.

Das Online-Training geht erstmal solange weiter, bis alle wieder zurück ins Wasser dürfen. Jedes Training kann von allen Sportlerinnen unserer Abteilung (auch jeden Alters – alle von 6-40 Jahren) wahrgenommen werden. An verschiedenen Trainingstagen werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: Mittwochs wird sich beim Krafttraining ausgepowert, Donnerstags trainiert das Gehirn gleich mit, bei Koordination und Choreografie und Sonntags – als Abschluss für die Woche – gibt es noch eine kleine Krafteinheit, gespickt mit Beweglichkeit und Dehnung.

Wir wünschen allen Mädels weiterhin viel Energie und Motivation für die kommenden Wochen – hoffentlich kann das Training bald für alle wieder im Wasser durchstarten:)

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp